Warum wir Ihnen gerade jetzt Schreiben? Das Timing ist entscheidend.

×
×
ajax loader spinner

07.10.2014

Warum wir Ihnen gerade jetzt Schreiben? Das Timing ist entscheidend.

Zu welcher Uhrzeit haben Sie Ihren letzten Newsletter verschickt, wann etwas auf Facebook «geposted»? Über BERTA DIGITAL geht dies alles in Windeseile. Doch wer seine Wähler wirklich erreichen will, sollte auch die Stunden zählen. Denn: Um Mitternacht finden Sie online fast bei niemandem Gehör für Ihre Argumente.

Warum wir Ihnen gerade jetzt Schreiben? Das Timing ist entscheidend.

Mails werden am häufigsten direkt nach ihrem Ankommen gelesen. Danach wird die Wahrscheinlichkeit, dass sie überhaupt geöffnet werden, mit jeder Stunde kleiner. Für Ihre Newsletter heisst das: Sie sollten den Empfänger erwischen, wenn er gerade vor dem Bildschirm sitzt, was er ziemlich sicher während seiner Arbeit tut.

Nachmittags sind Wähler empfänglicher

Aber bedenken Sie, dass montags jeder einen Berg von E-Mails zu beantworten hat. Keine günstige Idee, Ihre politischen Botschaften da noch obendrauf zu packen. Dienstage dagegen seien perfekt, sagen Marketingexperten. Die Leute sind noch frisch vom letzten Wochenende und freuen sich noch nicht auf das Kommende. Auch mittwochs und donnerstags ist Newsletterzeit. Am Freitag wähnen sich Ihre Wähler in Gedanken schon im sonnigen Tessin und sind weniger zugänglich für Ihre Anliegen. Das gleiche Prinzip gilt bei der Uhrzeit. Meiden Sie die Morgenstunden nach Arbeitsbeginn und nutzen Sie Nachmittage. Übrigens: Auch schlechtes Wetter kann Sie unterstützen. Herrscht draussen Regen und Nebel, werden drinnen umso mehr Mails gelesen – bei einer nachhaltigen Schlechtwetterfront sogar am Wochenende.

Ein bisschen Zeit für die Facebook-Fans

Das soziale Netzwerk Facebook kommt vielfach dann ins Spiel, wenn Ihre Wähler noch im Büro sind, aber die Lust auf Arbeit abnimmt. «Posten» Sie daher Ihre Nachrichten am späten Nachmittag, Donnerstag und Freitag eignen sich am besten. Auch Wochenenden sind nicht schlecht, da Facebook immer noch ein Freizeitmedium ist. Am Ende hängt gutes Timing von Ihren Wählern ab. Wer sind sie? Nutzen Sie hierfür ihre Tagesabläufe, um Aufmerksamkeit einzufangen. Wenn Sie auf Facebook eine Fanseite mit mehr als dreissig Fans besitzen, haben Sie Zugang zu Ihren Seitenstatistiken. Diese zeigen Ihnen genau, zu welcher Stunde am meisten Benutzer auf Ihrer Fanseite waren. Beachten Sie dabei jedoch: «Posten» Sie Ihre Beiträge dann, wenn Sie auch bereit sind für die Diskussion mit Ihren «Fans». Sie sitzen ja schliesslich auch nicht an den Stammtisch, legen Ihre Argumente auf den Tisch und verlassen vor der Diskussion den Platz des Geschehens.

Mit BERTA DIGITAL im Handumdrehen erledigt

Mit BERTA DIGITAL steuern Sie Ihre Webseite, Ihre Social Media-Präsenz und Newsletter aus einem zentralen Cockpit. Sogar Newsletter werden hierbei zum Kinderspiel. Sie verfassen ein kurzes Editorial, wählen die Artikel von Ihrer Webseite aus, die im Newsletter erscheinen sollen und entscheiden, wie Sie Ihre Wähler individuell anreden möchten. Das wars. Fixfertig ist der Newsletter in Ihrem individuellen Design. Und raus geht die Post an einem verregneten Dienstag Nachmittag.

Alice Grosjean

Alice Grosjean ist multimediale Allrounderin. Für BERTA DIGITAL kreiert sie clevere Online-Stories – mit Kugelschreiber, Tastatur oder Kamera.

Vereinbaren sie ein beratungsgespräch

BERTA DIGITAL bietet Online-Kommunikation aus einer Hand. Und zwar von der Strategie über die Inhalte bis zur Technik. Unser Ziel: Wir bringen Politiker, NGO, Verbände, Stiftungen und Behörden online gross raus.

KONTAKT

Weitere Geschichten

Joelle Broummana Rahel Suter Alice Grosjean Andreas Hauri Laura Angst • 17.05.19

B wie BERTA? Nein, wie Berlin

Alice Grosjean • 10.04.19

Bei BERTA heisst es: Film ab!

Andreas Hauri • 19.02.19

Cookies, Newsletter und Co. – machen Sie alles richtig beim Thema Datenschutz? Ein Experte gibt Auskunft.

nichts mehr verpassen